Das Gebiet

  • Das Beratungsgebiet Ems/Nordradde erstreckt sich über 60 km entlang der holländischen Grenze von Lingen im Süden bis Papenburg im Norden. Die Hauptfläche des Beratungsgebietes liegt im Landkreis Emsland. Randlich berührt werden noch die Landkreise Leer und Grafschaft Bentheim. Von den insgesamt ca. 131.000 ha (= 1.310 km²) werden 81.000 ha (62 %) landwirtschaftlich genutzt. Waldflächen umfassen einen Anteil von 14 % (18.200 ha).
  • Es gibt ca. 1.200 landwirtschaftliche Betriebe mit einer mittleren Größe von ca. 70 ha. Schwerpunkte der Betriebsausrichtung sind Veredelungsbetriebe und untergeordnet Futterbaubetriebe.
  • Naturräumlich ist das Gebiet Teil der Grundwasser fernen, mit durchlässigen Sandböden ausgestatteten Ostfriesisch-Oldenburgische bzw. Ems-Hunte Geest, in der sich die Ems mit ihrem bis zu 2 km breiten Emstal eingeschnitten hat. Am Talrand haben sich durch Winderosion ausgedehnte Dünenfelder gebildet.
  • Im Bereich der Geest entstanden vor ca. 5000 Jahren große Hochmoorflächen (z. B. das Bourtanger Moor). Durch die umfangreiche Kultivierung dieser Standorte im Rahmen der sog Emslanderschließung(Emslandplan) sind hauptsächlich in den 1950er bis 1970er Jahren große Gebiete mit Tiefumbruch-Sandmischkulturen, Sanddeckkulturen und Deutscher Hochmoorkultur entstanden. Die besondere Stickstoffdynamik dieser Böden wird bei der Beratung und den Maßnahmenempfehlungen berücksichtigt.
  • Die 3 Grundwasser(GW)-Körper im Beratungsgebiet Ems/Nordradde sind seitens der Gesteinssedimente durch eine geringe hydrogeologische Schutzfunktion gekennzeichnet, so dass diffuse Stoff-Einträge aus der landwirtschaftlichen Flächenbewirtschaftung auch im Grundwasser gemessen werden. Gründe hierfür sind:
    • Lücken (sog. geologische Fenster) in den geringdurchlässigen Deck- und Trennschichten (Geschiebelehm, Beckentone),
    • relativ flache GW-Körper mit nur 40 bis 80 m Mächtigkeit,
    • hohes N-Freisetzungspotenzial aus (entwässerten) Niedermooren und humosen Gleyen.
Das Beratunggebiet Ems-Nordradde

WRRL Niedersachsen

WRRL Niedersachsen

Aktuelles

Keine Nachrichten gefunden!